zur TSG HomePage

Ergebnisse / Tabellen 2006/2007

letztes Update: 01. Februar 2012

Derzeit wird die neue Saison ( Start September 2006) vorbereitet


Volleyball- Pictogramm Aktuelle Tabellen

[Damen
[weibl. A-Jgd] [weibl. B-Jgd] [weibl. C- Jgd] [weibl. D-Jgd
[weibl. E/F-Jgd] [Mixed]

Damen:

2006/07:
Kreisliga Ost

Kreisklassen- Damen 2005

Unverhofft kommt oft: Das Damenteam der TSG Schönberg darf nach erfolgreichen Relegationsspielen in die Kreisliga aufsteigen !!

21.1.2007: SSC Königstein - TSG 3:1

Zum ersten Spiel nach der Winterpause mussten die Kreisliga-TSG-Damen zum Tabellenführer SSC Königstein in die Nachbarstadt reisen.
Hier erwartete die Spielerinnen wie immer ein interessantes Duell, haben sie doch noch vor zwei Jahren im TSG-Trikot gemeinsam trainiert und gespielt.
Hochmotiviert gingen die TSG-Gäste daher auch das Spiel an und erwischten die Königsteiner offensichtlich noch nicht ganz warmgespielt. Bereits zur Satzmitte hatten die TSG-Damen mit guter Blocksicherung und erfolgreichen Aufschlagserien eine verdiente 10-Punkte- Führung herausgespielt, die die Gastgeber bis zum Satzende nicht mehr egalisieren konnten (25:14).
Dies war wohl ein eindeutiges Signal für den Tabellenführer, aufzuwachen und seinerseits zum Angriff überzugehen. Dies geschah mit 'etwas mehr Ordnung auf dem Feld' (O-Ton Schönberg) so erfolgreich, dass die im ersten Satz gezeigte Motivation der Gäste nicht bis zum Spielende durchhielt obwohl alle Spielerinnen ansprechende Leistungen zeigten (12:25; 14:25:12:25).
Sonja Karrenberg als Interim-Betreuerin war sichtlich erfreut, dem
Tabellenführer zumindest erneut einen Satz abgenommen zu haben.

11.11.2006: TG Naurod - TSG 1:3

Kein Karnevalsscherz: die jungen TSG- Damen nahmen beide Punkte mit nach Hause: 12:25; 20:25; 25:22; 11:25.

Bericht folgt noch.

 

23.9.2006: VC Liederbach - TSG 3:0

Das Eröffnungsspiel der Saison konnten die TSG Damen leider noch nicht für sich entscheiden. Sie mussten gegen die deutliche älteren und erfahreneren Spielerinnen des Gastgebers letztendlich passen.

Hatten die Bezirksligaabsteiger aus Liederbach zumindest im ersten Satz deutliche Probleme, als Schönberg gegen Ende sogar mit 20:18 vorne lag (21:25). Im zweiten Durchgang gelang den Gastgeberinnen nach 10:9 ein Zwischenspurt zum 18:10, den die TSG nicht abfangen konnte (11:25). Satz 3 sah mit 10:0 einen Superstart des TSG- Damen, von dem sich VC Liederbach jedoch schnell erholte und den Spieß nach 10:15- Rückstand umdrehte (16:25)

8.10.2006: TSG : TV Stierstadt 3:0, TSG - SC Königstein 1:3

Nachdem die jungen Damen der TSG Schönberg zum Saisonbeginn am 'grünen Tisch' noch einen Aufstiegsplatz in die Kreisliga ergattern konnten, freuten sie sich am Heimspieltag in Kronberg über ihren ersten Sieg auf ungewohntem Kreisklassenparkett.

Umso beachtlicher, als dass die Spielerinnen sich gegen Stierstadt nicht auf steuernde Hilfe von außen verlassen konnten, denn die etatmässigen Betreuerinnen waren beide durch eigene Oberligaspiele verhindert.Innerhalb der Mannschaft klappten die Absprachen hervorragend, sodass durch ein schönes Miteinander der Sieg gegen die Gäste vom TV Stierstadt nie in Frage stand: 25:19, 25:11, 25:24.

Mitaufsteiger SC Königstein, bei dem nun viele ehemalige Leistungsträger der TSG Schönberg mitspielen, war da schon ein härterer Brocken. Die Gastgeber ließen sich jedoch nicht unterkriegen und holten sich verdient den Satzgewinn in Durchgang drei. Vielleicht hätte noch ein wenig mehr herauskommen können, wenn nicht gegen Spielende die Kraft ein wenig nachgelassen hätte. Spielerisch waren die Gastgeber der TSG jedenfalls nicht so weit vom Tabelllenführer entfernt. Besonders fair: Michael Berschin vom TV Stierstadt stand den TSG Damen in diesem Spiel mit den richtigen Tips von der Bank zur Seite. (19:25, 14:25, 25:20, 17:25)

 

 

 
  

Weibl. Jgd. A:

LK 1

*** neues Photo kommt noch ***

Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft am 17.9.2006

Ohne die erfahrenen 'echten' A-Jugend-Spielerinnen standen die TSG- Mädels in einem starken Teilnehmerfeld auf mehr als unsicherem Boden.  Im unteren Paarkreuz um den begehrten 4. Platz sah es allerdings  so aus, als könne man Eintracht Wiesbaden noch das Ticket zu den Bezirksmeisterschaften wegschnappen, als man im 2. Satz sehr ordentlich dagegen hielt.
Letztlich blieb der Sieg um Platz 5 gegen TV Stierstadt.

Endstand:

1. TSV Bleidenstadt
2. VC Wiesbaden
3. SC Königstein
4. TuS Eintracht Wiesbaden
5. TSG Schönberg
6. TV Stierstadt

 

 

Weibl. 
Jgd. B
B- Jugend bei der BezM

 

Bezirksmeisterschaften am 5.11.2006

Als erprobter Gastgeber richtete die TSG Schönberg am vergangenen Wochenende die Bezirksmeisterschaften der weiblichen B-Jugend aus. Damit sollten schon die besten Voraussetzungen für das Erlangen eines Tickets zu den Bereichsmeisterschaften geschaffen sein. An der Turnierorganisation und am Losglück lag es jedenfalls nicht, dass im entscheidenden Spiel die Weichen nicht Richtung Süd-Meisterschaft gestellt waren. Zwar hatten die TSG Mädels den späteren Bezirksmeister TV Bleidenstadt in ihrer Vorrundengruppe, gegen den ein Sieg nicht einzuplanen war, die weiteren Gruppengegner bedeuteten jedoch lösbare Aufgaben: TSG - Eintracht Wiesbaden 2:0, TV Bleidenstadt - TSG 2:0, Eintracht Frankfurt - TSG 0:2.

Dass der Gruppendritte der zweiten Vorrundengruppe, OSC Höchst, ebenfalls Ehrgeiz entwickeln würde, die Qualifikation zu den Bereichsmeisterschaften zu erreichen, war zu erwarten. Mit so großer Einsatzbereitschaft und Aufschlagstärke (besonders auf zwei Positionen) hatten die TSG- Mädels jedoch ihre größte Mühe und wurden im ersten Durchgang förmlich überrannt, als Höchst 8 Aufschlagpunkte in Folge gelangen. Im zweiten Satz hatten die Gastgeber sich etwas besser eingestellt und konnten ähnlich gut egalisieren. Den Schwung konnten sie jedoch nicht in den entscheidenden Tie-Break herüberretten und lagen schnell mit 4:14 hinten. Zu spät bäumte sich die TSG nochmals auf und wehrte fünf Satzbälle ab, zog schliesslich aber mit 9:15 den kürzeren. Erfreulich, dass die TSG- Mädchen nun das Turnier nicht 'abschenkten', sondern im Platzierungsspiel gegen Eintracht Wiesbaden nochmals konzentriert zur Werke gingen und einen verdienten 5. Platz herausspielten.

Endstand:

1. TuS Bleidenstadt
2. VC Wiesbaden
3. OSC Höchst
4. TV Bommersheim
5. TSG Schönberg
6. TuS Eintracht Wiesbaden
7. TuS Niederjosbach
8. Eintracht Frankfurt

 

Weibl. 

Jgd B/C :

LK 3

 

2. Rundenturnier  11.11.2006 in Niederselters

Eine durchaus ansprechende Leistung zeigte die LK3 der TSG Schönberg am vergangenen Sonntag in Niederselters gegen TuS Niederjosbach, TV Elz, TG Bad Soden und VC Goldener Grund.
Sie erkämpften sich hochmotiviert den ersten Satz gegen TuS Niederjosbach, mussten sich aber trotz einer Aufschlagserie von Lisa Bösenberg von 1:3 auf 9:3 im zweiten Satz mit einem 1:1 (26:24; 16:25) geschlagen geben.
Gegen TV Elz gewannen sie 1:1 (25:11; 21:25) und im ersten Satz gegen die deutlich stärkeren Sodener hielten sie bis zum 19:19 gut mit, mussten aber den Satz abgeben und nach der Verletzung von Stammspielerin Ann-Kristin Jörss im 2. Satz auch das Spiel (21:25; 10:25).
Im Spiel gegen die Heimmannschaft VC Goldener Grund, die in eigener Halle lautstark unterstützt wurde, nahmen sie noch einmal alle Kraft zusammen und gewannen das Spiel mit 1:1 (25:20; 21:25).
Eine sehr gute Leistung zeigte Stephanie Bünemann, unsere Jüngste mit erst 11 Jahren.

1. Rundenturnier  8.10.2006 in Kronberg-Schönberg

Teilnehmer:
VC Goldener Grund VGG
TSG Schönberg TSG
TG Bad Soden SOD
TV Elz ELZ
TuS Niederjosbach NDJ

Spiele:
VGG - ELZ 2:0 50:29
TSG - NDJ 0:2 38:38
SOD - NDJ 2:0 50:38
TSG - ELZ 1:1 42:37
VGG - TSG 1:1 44:42
SOD - ELZ 1:1 43:44
TSG - SOD 0:2 21:50
VGG - NDJ 0:2 22:50
ELZ - NDJ 1:1 45:40
VGG - SOD 0:2 31:50

Tabelle:
1. TG Bad Soden      7:1
2. TuS Niederjosbach 5:3
3. TV Elz            3:5 155:175
4. VC Goldener Grund 3:5 147:171
5. TSG Schönberg     2:6

 

 



Weibl. 

Jgd C:

 

 

Saisonstart September 2006



 

 

Weibl. Jgd. D:

wD Qualiturnier zur Bez. M 2006

 

Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft am 30.9.2006 in Niederjosbach

Leider nicht so erfolgreich wie von allen Beteiligten erwünscht.
Der für das Weiterkommen zu Bezirksmeisterschaft dringend erforderliche Sieg im unteren Überkreuzspiel blieb leider aus:

TuS Niederjosbach : TSG Schönberg             25:19 25:13

Endstand:

1. VC Wiesbaden 1
2. SSC Bad Vilbel
3. TuS Niederjosbach
4. HTG Bad Homburg
5. SC Königstein
6. TSG Schönberg
7. TV Kalbach
8. ( Eintracht Frankfurt nicht angetreten)

 

1. Rundenturnier am 7.10.2006 in Königstein:

Vorrundenspiele:
Gruppe1:
SSC 1 - SCK 1 25 : 12 21 : 25
SCK 1 - TSG   25 : 15 25 : 14
SSC 1 - TSG   25 : 17 25 : 15

Tabelle Vorrunde Gruppe 1:
1.  SSC 1
2.  SCK 1
3.  TSG

Spiele um Platz 5 bis 7

TVS - TSG 23 : 25 22: 25
TSG - SCK 2 16 : 25 22 : 25
TVS - SCK 2 15 - 25 18 : 25

Tabelle (Endstand):
1. SC Königstein 1
2. SSC Bad Vilbel 1
3. SSC Bad Vilbel 2
4. Eintracht Frankfurt
5. SC Königstein 2
6. TSG Schönberg
7. TV Stierstadt

Rundenturnier am 18.11.2006 in Kronberg-Schönberg

Teilnehmer:
Eintracht Frankfurt
SSC Bad Vilbel I, II
SC Königstein I, II
TSG Schönberg
TV Stierstadt

Gruppe B:
TVS  - TSG  0:2
SCK1 - SSC  2:0

S1 - V2 TSG  - SSC2 1:1
S2 - V1 SCK1 - TVS  2:0

Endstand Gruppe B:
1. SCK1 4:0
2. TSG  3:1 93:47
3. SSC2 1:3
4. TVS  0:4

Endrunde:

Platz 1-3  ( Gruppenerste + bester zweiter )
SSC1 - SCK1 1:1
SCK1 - TSG  2:0
TSG  - SSC  0:2

Platz 4-7

EF   -  TVS  2:0
SCK2 -  SSC2 0:2

S1 - S2 SSC2 -  EF   0:2

Endstand:
1. SSC1
2. SCK 1
3. TSG
4. EF
5. SSC2
6. TVS / SCK 2

Weibl. Jgd. E / F 2005 e-jugend
Saisonstart September 2006
Mixed


Für die Saison 2006/2007 haben wir keine Mixed- Mannschaft in den regulären Spielbetrieb gemeldet. Training und Turnierbesuche zusammen mit den MTV- Freunden natürlich wie in allen Vorjahren !

 

 


zurück zum Seitenanfang